Ringvorlesung

Ringvorlesung

Seit dem Wintersemester 2018/19 bietet das LKIH zusammen mit dem Gasthörenden-& Seniorenstudium (GHS) der Leibniz Universität eine Ringvorlesung an. Die Einschreibung und Anmeldung zur Ringvorlesung erfolgt über das GHS (ghs.uni-hannover.de).

WS 2020/21
Ringvorlesung „China – Identität im Wandel“
Online-Vorlesung

In dieser Ringvorlesung wird das Thema Identität in der chinesischen Gesellschaft beleuchtet. Es geht sowohl um das Entstehen des chinesischen Selbstverständnisses und um Fremdwahrnehmung aus historischer Perspektive als auch um Veränderungen unter gegenwärtigen sozialen, politischen und wirtschaftlichen Entwicklungen.

05.11.2020: Prof. Dr. Karl-Heinz Pohl: „Land der Wunder – Land der Monster: Unser Chinabild – von Marco Polo bis heute“

12.11.2020: Prof. Dr. Helwig Schmidt-Glintzer:             „Chinas leere Mitte und der Aufstieg zur Weltmacht – Das chinesische Dilemma“

26.11.2020: Prof. Dr. Cord Eberspächer: „”Konfuzius verurteilen! Konfuzius ehren! Chinas Identität im 20. Jahrhundert zwischen Tradition und Moderne“

28.01.2021: Prof. Dr. SUN Jin: „Grundlegende Wertvorstellungen und interkulturelle Differenzen zwischen China und Deutschland“

Vergangene Ringvorlesungen

WS 2019/20

“China aktuell“

28.11.2019: Dr. ZHU Yufang (Tongji-Universität Shanghai): Chinas “Green economy”

05.12.2019: Prof. Dr. Markus Taube (Universität Duisburg-Essen): “Chinas Volkswirtschaft auf dem Weg in die Zukunft: ‘Made in China 2025-Plan’, Künstliche Intelligenz und der Konflikt mit den USA”

16.01.2020:  Lisa Flatten (German Trade and Invest) “Die neue Seidenstraße: Chancen und Risiken für deutsche Firmen”

23.01.2020 Madeleine Genzsch (RWTH Aachen): “Chinas Social-Credit-System”

30.01.2020 Silke Besser (Deutsch-Chinesische Wirtschaftsvereinigung e.V.) “Online-Handle, E-Commerce, Social Media”

SS2019

“China – Gesellschaft, Wirtschaft, Kultur”

17.06.2019: Prof. Dr. HU Chunchun (Tongji-Universität Shanghai): “Projekt China oder was ist chinesisch – Zur Verortung der chinesischen Kultur im 21. Jahrhundert”

24.06.2019: Prof. Dr. Hu Chunchun (Tongji-Universität Shanghai): “Der Spagat zwischen Widerstand und Kommerz – Zur modernen Kunst Chinas seit dem Ende der Kulturrevolution”

01.07.2019: Dr. ZHU Yufang (Tongji-Universität Shanghai): “Gibt es ein „chinesisches Modell“ der Wirtschaftsentwicklung? – Reflektionen über die Transformation der Wirtschaftsordnung seit der Gründung der Volksrepublik”

08.07.2019: Prof. Dr. YU Zhouming (Tongji-Universität Shanghai): “Die Wanderarbeiter im China der Reformära – Mobilität und Integration in einer sich schnell wandelnden Gesellschaft”

15.07.2019: Prof. Dr. SUN Jin (Beijing Normal University): “Bildungstraditionen und -kulturen: China und der Westen/Deutschland im Vergleich”

WS2018/19

China – Geschichte, Kultur und Politik

15.11.2018: Bettina Grieß (LKIH): “Das alte China – von den Drei Dynastien bis zur Ming-Zeit”

06.12.2018: Dr. CAI Lin (LKIH): “Urbanisierung in China – Herausforderungen, Ansätze und Folge”

20.12.2018: Bettina Grieß (LKIH): “Das neue China – von der Qing-Zeit bis in die Gegenwart”

17.01.2019: Dr. CAI Lin (LKIH): “Stadtentwicklung in China am Fallbeispiel Shanghai”

24.01.2019: Prof. Dr. Helwig Schmidt-Glintzer (China Centrum Tübingen): “Daoismus-Buddhismus-Konfuzianismus. Einführung in die Philosophie- und Religionsgeschichte Chinas”

31.01.2019: Prof. Dr. Thomas Heberer (Universität Duisburg-Essen): “Chinas Rolle in einer globalisierten Welt. Aktuelle innen- und außenpolitische Dimensionen und Perspektiven”