Tag: 8. August 2019

Interdisziplinäre Studienbescheinigung China-Kompetenz

Interdisziplinäre Studienbescheinigung China-Kompetenz

Gemeinsam mit dem Institut für Berufspädagogik und Erwachsenenbildung bietet das LKIH ab dem kommenden Wintersemester die “Studienbescheinigung China-Kompetenz” für alle Studierende der Leibniz Universität an. Nähere Informationen über die Anforderungen und den Studienverlauf folgen hier in Kürze.

Anhang: Infoblat

Das Leibniz-Konfuzius-Institut Hannover auf dem 32. Entdeckertag der Region Hannover

Das Leibniz-Konfuzius-Institut Hannover auf dem 32. Entdeckertag der Region Hannover

Links: https://www.entdeckertag.de/Tourenziele/Entdeckertag-%C2%B7-Ziele-in-HANNOVER/47-%E2%80%93-Hannover-Nordstadt

https://www.facebook.com/events/359685674721436/

Gemeinsam mit der Region Hannover und der Leibniz Universität bietet das LKIH am 08. September 2019 Gelegenheit, China in Hannover zu entdecken. Das Tourangebot 47 „Hannover trifft China“ führt in den neu-renovierten königlichen Pferdestall (Appelstraße 7). Hier stellt die Region Hannover Malereien und Kalligrafien aus ihrer Partnerregion Lu’an aus und bietet sie zum Verkauf an – zugunsten der HAZ-Weihnachtshilfe.

Da der diesjährige Entdeckertag unter dem Motto „Wissenschaft“ steht, lässt es sich die Leibniz Universität nicht nehmen, in einer Posterausstellung über ihre Projekte mit chinesischen Partner zu unterrichten.

Das LKIH sorgt für Mitmachaktionen für Groß und Klein: Kinder und Erwachsenen können erste Erfahrungen mit der chinesischen Sprache und Schrift machen und sich in der Kunst der Kalligrafie versuchen, es kann Musik gehört, Mondkuchen hergestellt oder auch nur ein Tee getrunken werden – wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Programm:

  • 10:00-18:00 Uhr:

– Ausstellung der Bilder aus Lu’an, mit Verkauf zugunsten der HAZ-Weihnachtshilfe
– Info-Stand
– Posteraustellung zu den Projekten der Leibniz Universität mit China-Bezug
– Mitmachaktionen für Kinder und Erwachsene (u.a. Mondkuchen herstellen, chin. Schach, Kalligrafie)

– Highlight: Musikperformances des PipaRimba-Duos: Das Duo aus Hongkong nimmt Sie mit den Instrumenten Pipa und Marimba mit auf eine Reise in die Legendenwelt des chinesische Mondfestes und führt Sie auf den alten Handelswegen der Seidenstraßen durch Zentralasien.

  • 10:30-10:50 Uhr: Schnupperkurs Chinesisch für Kinder
  • 11:00-11:20 Uhr: Schnupperkurse Chinesisch für Erwachsene
  • 11:30-12:00 Uhr: Einführung in die chinesische Schrift + Kalligrafie
  • 12:00-13:00 Uhr: Vortrag zu chinesischer Teekultur mit Tee-Probe
  • 14:30-14:50 Uhr: Schnupperkurs Chinesisch für Kinder
  • 15:00-15:20 Uhr:  Schnupperkurs Chinesisch für Erwachsene
  • 15:30-16:00 Uhr: Einführung in die chinesische Schrift + Kalligrafie
  • 16:00-17:00 Uhr: Vortrag zu chinesischer Teekultur mit Tee-Probe

Adresse und Anfahrt:  

ehem. Königlicher Pferdestall, Leibniz Universität Hannover, Appelstr. 7, Hannover Ab Kröpcke: Stadtbahn 4 und 5 bis Haltestelle „Schneiderberg/Wilhelm-Busch-Museum“ oder Stadtbahn 6 und 11 bis Haltestelle „Kopernikusstraße“. Fahrtdauer 4 Min. Von dort ca. 500 bzw. 650 m Fußweg

Wintercamp 2019 in Shanghai für Studierende

Wintercamp 2019 in Shanghai für Studierende

Liebe Studentinnen und Studenten,
habt Ihr Interesse, Weihnachten und Silvester mal am anderen Ende des eurasischen Kontinents zu erleben? Das Leibniz-Konfuzius-Institut Hannover lädt Euch ein zu einem Wintercamp – einer fast voll finanzierten zwölftägigen Bildungsreise – in die Metropole Shanghai!
Das Wintercamp findet vom 23. Dezember 2019 bis zum 3. Januar 2020 statt. Neben Chinesisch-Sprachkursen werden auch Workshops zu aktuellen Entwicklungen in China, Design und Innovation angeboten. Ihr habt die Möglichkeit, führende Unternehmen in Shanghai zu besichtigen und Euch mit chinesischen und internationalen Studentinnen und Studenten unterschiedlicher Fachrichtungen auszutauschen. Kultur-Workshops und Sightseeing in Shanghai und Umgebung runden das Programm ab.
Die Kosten für die Teilnahme am Wintercamp in China, für innerchinesische Fahrten, Unterkunft, Verpflegung und Eintrittsgelder werden von der Tongji-Universität bzw. der Zentrale der Konfuzius-Institute getragen. Die Teilnehmer/innen selbst kommen auf für:
– die internationalen Reisekosten zwischen Deutschland und China
– eine Kranken- und Haftpflichtversicherung für das Ausland
– die Visagebühr für China
– Taschengeld
Die Teilnahmebedingungen lauten wie folgt:
– eingeschrieben an einer deutschen Universität, die eine Kooperation mit einem Konfuzius-Institut hat
– Muttersprache ist nicht Chinesisch
– Teilnahme an einem Chinesisch-Sprachkurs am Leibniz-Konfuzius-Institut Hannover oder am Fachsprachzentrum der Leibniz Universität Hannover (Ohne Sprachvorkenntnisse ist die Teilnahme an einem Intensivkurs des Leibniz-Konfuzius-Institut Hannover vor der Reise erforderlich. Dieser Kurs ist für Studierende kostenlos)
In der ersten Vorlesungswoche (14.-18.10.2019, genauer Termin wird noch bekannt gegeben) werden wir auf einer Infoveranstaltung alle Informationen, die das Wintercamp bzw. die Vorbereitung und Formalitäten der Reise betreffen, erörtern. Ihr seid mit Euren Fragen herzlich willkommen, gern auch unter 0511/762-14527 oder info@lkih.de.
Wenn Ihr Interesse an einer Teilnahme habt, bewerbt Euch bitte bis zum 20. Oktober 2019 beim Leibniz-Konfuzius-Institut Hannover. Neben einem Motivationsschreiben bräuchten wir noch folgende Unterlagen von Euch:
ausgefülltes Bewerbungsformular
Erklärung über den Umgang mit persönlichen Daten
– Kopie des Reisepasses
Die vollständigen Bewerbungsunterlagen könnt Ihr gern per E-Mail an info@lkih.de senden.
Wir freuen uns auf Eure Bewerbungen!

Anhang: Wintercamp_2019_Flyer